Goals header

Unsere Icons: Anregungen, um Ihr Kind gezielt zu fördern

Jedes Kind ist einzigartig und lernt und entwickelt sich in seinem eigenen Tempo. Wenn Sie Ihr Kind aber hier und da etwas mehr unterstützen möchten, kann unser Icon-System Ihnen dabei helfen, den passenden Download dafür zu finden. Damit können Sie dann ganz gezielt Fähigkeiten wie Feinmotorik, Sprache oder Kreativität fördern.

Hier erhalten Sie einen Überblick, welches Förderziel sich jeweils hinter den Icons verbirgt.

1 feinmotorik?t=1520500851

Feinmotorik

Unter Feinmotorik versteht man die geschickten, feinen Bewegungen, die wir ausführen, um beispielsweise Besteck zu benutzen, ein Schnürband durch Löcher zu führen oder Papier zu falten.

Mehr erfahren
2 interaktion?t=1520500878

Interaktion

Als Menschen sind wir soziale Wesen. Wir stimmen unser Handeln ständig aufeinander ab – wir „interagieren“ mit anderen Menschen. Sei es nun bei der Arbeit, im Straßenverkehr, in der Familie oder in der Kita.

Mehr erfahren
3 kommunikation?t=1520500905

Kommunikation

Kommunikation ist mehr als Sprechen und Zuhören. Ein Baby ist bereits in den ersten Lebenswochen in der Lage, sich durch Laute mitzuteilen. Es lacht, quietscht vor Freude oder weint. Kleinkinder erforschen ihre Welt durch schier endloses Fragen.

Mehr erfahren
4 konzentration?t=1520500927

Konzentration

Konzentration, also die Ausrichtung der Aufmerksamkeit auf etwas Bestimmtes, ist etwas, das wir als Menschen erst nach und nach lernen müssen. Die Fähigkeit zur Konzentration hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Mehr erfahren
5 kreativitaet?t=1520500959

Kreativität

Wer etwas Neues schafft, das zuvor für ihn noch nicht da war, ist kreativ. Kreative Kinder sind zugleich selbstbewusste Kinder, weil sie erfahren haben, dass sie für ein Problem selbst eine Lösung finden können.

Mehr erfahren
6 logisches denken?t=1520500981

Logisches Denken

„Wenn es regnet, werde ich nass – außer ich kann mich irgendwo unterstellen.“ Solche Schlussfolgerungen und auch das Übertragen von Gesetzmäßigkeiten auf einen anderen Sachverhalt bezeichnet man als logisches Denken.

Mehr erfahren
7 sprachentwicklung?t=1520501004

Sprachentwicklung

Bis ein Kind sprechen lernt durchläuft es eine rasante Entwicklung. Es muss in nur wenigen Monaten Laute und Wörter erkennen und lernen, welche Bedeutung sie haben. Auch die Regeln der Sprache muss es lernen.

Mehr erfahren
8 wahrnehmung?t=1520501024

Wahrnehmung

Von Geburt an stehen jedem Mensch alle Sinne zur Verfügung, die er braucht, um die Welt wahrzunehmen. Einige Sinne, wie der Gleichgewichtssinn, müssen sich aber erst noch entwickeln und verfeinern.

Mehr erfahren
9 wissensvermittlung?t=1520501050

Wissensvermittlung

Kinder eignen sich Wissen immer selbst an – durch Ausprobieren, Entdecken, Spielen, Experimentieren, Nachahmen und Wiederholen. Erst im Schulalter sind Kinder dann in der Lage, abstrakt zu lernen.

Mehr erfahren
10 wortschatzerweiterung?t=1520501073

Wortschatzerweiterung

Bis etwa zum zweiten Geburtstag umfasst der aktive Wortschatz, also Begriffe, die Kinder selbst verwenden, 20 bis 50 Wörter. Sind etwa 50 Wörter erreicht, erweitert sich der aktive Wortschatz ab diesem Zeitpunkt rasant.

Mehr erfahren

zu unseren Altersstufen

0 altersstufe 0 babys erstes jahr?t=1520501149 1 altersstufe 1 laufen und bewegen?t=1520501167 2 altersstufe 2 wieso weshalb warum?t=1520501190 3 altersstufe 3 kindergartenzeit?t=1524470305 4 altersstufe 4 grosse entdecker?t=1520501230 5 altersstufe 5 fantasie und freundschaften?t=1520501270 6 altersstufe 6 endlich schulkind?t=1520421901 7 altersstufe 7 wer bin ich?t=1520507219 8 altersstufe 8 und action?t=1520507252 9 altersstufe 9 kleine rebellen?t=1520507280