Download

Fröbelfisch-Mobile Anleitung

Um die Feinmotorik von Kindern zu fördern, entwickelte der Pädagoge Friedrich Fröbel verschiedene Flecht- und Webformen. Darunter auch den nach ihm benannten „Fröbelfisch“. Aus diesen Fischen lässt sich prima ein kunterbuntes Mobile basteln, das Babys nicht nur fasziniert, sondern gleichzeitig auch die Wahrnehmung fördert. Fröbel Fisch Mobiles lassen sich mit Ihrer Hilfe auch von großen Geschwistern falten, die so ganz nebenbei ihre Feinmotorik schulen.

Material für einen Fröbelfisch

  •  2 Streifen Tonpapier in Gelb, Rot, Hellblau, Hellgrau, Grau oder Silber, 42 cm lang, 1 cm breit

Material für ein Mobile

  • mehrere verschiedene Fröbelfische (hier 16 Stück)
  • Nähgarn in Grau
  • kleiner Ast (z.B. Bambus)

außerdem:

  • Nadel
  • Heißkleber
  • Holzleim

Anleitung für einen einfachen Fisch

  1. Zwei Papierstreifen einmal in der Mitte falten und wie abgebildet ineinanderlegen. 2 liegt zwischen 3 und 4, 1 befindet sich auf der Rückseite außen. 
  2. 2 nach hinten umbiegen und zwischen 3 und 4 legen.
  3. 3 nach vorne biegen und durch die im letzten Arbeitsschritt entstandene Schlaufe schieben.
  4. 2 nach oben biegen und in die im letzten Arbeitsschritt aus 3 entstandene Schlaufe schieben. Das Arbeitsstück wenden.
  5. 3 über 1 nach vorne klappen und unter die nächste Bandschlaufe schieben.
  6. Die Bänder vorsichtig festziehen. Der komplexere Fisch geht mit Schritt 7 weiter. Beim einfachen Fisch noch die Flossen und den  Schwanz zurechtschneiden – fertig. 

Anleitung für einen komplexen Fröbelfisch

  • Schritt 7: Den Fisch (siehe Schritt 6) drehen, sodass alle Bänder nach unten zeigen. 1 nach hinten biegen und unter 2 legen. 4 nach oben führen und über 3 und 1 legen.
  • Schritt 8: 1 über 4 und 2 nach oben klappen.
  • Schritt 9: 2 über 1 legen und unter 3 hindurchziehen. Den Fisch wenden.
  • Schritt 10:  Schritt 8 und 9 auf der Rückseite wiederholen. Dafür 4 nach oben klappen. Dann 3 über 4 legen und durch die  Lasche fädeln. Die Bänder vorsichtig festziehen. Der Fischkörper ist fertig. Den Fisch drehen. 
  • Schritt 11: Bauch- und Rückenflossen zurechtschneiden. Zwei der abgeschnittenen Reste als Schwanzflossen zuschneiden und wie gezeigt anbringen. Ggf. mit Klebstoff fixieren.

Mobile

  1. Zunächst mehrere einfache und komplexe Fische nach Anleitung basteln.
  2. Die Fische in der gewünschten Reihenfolge auslegen und mit der Nadel auf unterschiedlich lange Stücke grauen Nähgarns fädeln. Dafür bei den komplexen Fischen durch das Band zwischen den Rückenflossen stechen. Bei den einfachen das Band vor der Rückenflosse durchstechen. Damit sie nicht zusammenrutschen, die Fische mit einem Tropfen Heißkleber auf dem Nähgarn befestigen.
  3. Die Girlanden in gleichmäßigen Abständen am Stock festknoten und mit ein wenig Holzleim fixieren. Ein weiteres Stück Nähgarn um die Mitte des Stocks schlingen, das Mobile ausbalancieren und aufhängen.

 

Text: Elisabeth Holzer

Altersstufe 0 altersstufe 0 babys erstes jahr?t=1520501149
Förderziele 1 feinmotorik?t=1520500851
Dateiformat PDF
Seitenzahl 3
Tags Bastelanleitung Basteln mit Papier Dekoration Ferienzeit
Download