Download

Filz-Eierwärmer Küken

Dieses niedliche Küken ist ein wunderschöner Filz-Eierwärmer und darf beim Osterfrühstück nicht fehlen! Sie haben noch nie mit Filz gebastelt? Probieren Sie es mit unserer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung aus.

Eierwärmer basteln mit Filz

Filz ist als Material sehr gut geeignet, um mit Kindern Kreatives zu gestalten! Es gibt Filz in vielen verschiedenen Farben für die unterschiedlichsten Bastelideen. Der Vorteil: Filz franst am Saum nicht aus, kann also auch geklebt werden. In unser Filz-Bastelanleitung verwenden wir allerdings Nadel und Faden, um mit der roten Naht einen schönen Kontrast zum gelben Filz-Küken zu erreichen. Sie wollen auf das Nähen verzichten? Dann achten Sie darauf, Spezialkleber zu verwenden, damit der Filz-Eierwärmer stabil zusammenhält. 

Das wird benötigt:

  • gelber und roter Filz
  • Wackelaugen
  • Nadel und Stickgarn
  • Bleistift
  • Kleber
  • Schere
  • Lineal

So geht's:

  1. Lassen Sie Ihr Kind aus gelbem Filz ein Stück von 9 x 20 cm ausschneiden.
  2. Dann faltet das Kind den Filz so um, dass eine Seite etwa 1 cm länger ist als die andere. Die Seiten zum Falz hin runden Sie dann etwas ab.
  3. Hier müssen Sie Ihrem Kind etwas zur Hand gehen: Die Seitenränder nähen Sie mit Nadel und Faden zu. Ihr Kind kann in die längere Seite unten ins offene Ende mit einer Schere Zacken hineinschneiden.
  4. Ihr Kind schneidet anschließend aus rotem Filz einen Kamm und einen Schnabel und klebt alles zusammen mit den Wackelaugen auf.

Fertig ist der Filz-Eierwärmer in Kükenform! 

Tipp für die bunte Ostertafel

Basteln Sie gemeinsam mit Ihrem Kind für jeden Gast einen andersfarbigen Filz-Eierwärmer! Je bunter, desto besser!

Altersstufe 4 altersstufe 4 grosse entdecker?t=1520501230
Förderziele 1 feinmotorik?t=15205008514 konzentration?t=1520500927
Dateiformat PDF
Seitenzahl 1
Tags Bastelanleitung Ostern Osterzeit
Download