5 altersstufe 5 fantasie und freundschaften?t=1520501270 2 interaktion?t=15205008785 kreativitaet?t=1520500959

Abschiedsgeschenke für die Erzieherin

Kindergarten adé!

Nun ist die schöne Kita-Zeit vorbei. Die Erzieherinnen haben die Kleinen jahrelang in Freud und Leid begleitet. Sie haben erlebt, wie aus dreijährigen Kleinkindern sechsjährige Schulkinder geworden sind. Darum wollen wir ihnen zum Abschied ein großes Lob für die tolle Arbeit und eine liebevolle Erinnerung überreichen.

Abschiedsgeschenke mit Fotos


Als bleibende Erinnerung an ihre Schützlinge bekommen viele Erzieher ein Abschiedsgeschenk mit den Fotos der Kleinen.

  • Fotoblumen: Für jedes Kind wird eine Blume aus Motivkarton gebastelt und in die Mitte ein Porträtfoto geklebt. Die Blüten kleben Sie an Holzspieße und verzieren Sie mit Schleifen oder grünen Blättern aus Karton. Nun wird ein hübscher Blumentopf mit Steckmasse gefüllt und mit Moos gepolstert und schon können die Fotoblumen darin wachsen. Bei diesem Geschenk ist es besonders schön, wenn jedes Kind seine Blume persönlich überreicht.
  • Fotobotschaft: Dieses Geschenk erfordert einen Nachmittag gemeinsame Vorbereitung. Zunächst brauchen Sie eine Dankesbotschaft mit genauso wie vielen Buchstaben wie Kindern, die sich verabschieden: „Danke für alles“ oder „Wir sagen Danke!“ Dann malt jeder Erwachsene einen Buchstaben auf ein DIN-A4-Stück Karton und die Kinder malen sie kunterbunt aus. Sie können die Buchstaben auch ausschneiden. Dann wird von jedem Kind ein Foto gemacht, auf dem der Buchstabe zu sehen ist. Zum Schluss müssen die Fotos – entweder am PC oder mit Klebstoff in einem Rahmen – so angeordnet werden, dass die Botschaft lesbar ist. Fertig!

Schmackhafte Abschiedsgeschenke für die Erzieherin


Der Vorteil von essbaren Geschenken ist, dass sie verbraucht werden und später keinen Platz im Regal wegnehmen. Und wer mag schon keine Schokolade?

  • Süßer Dank: Hierfür brauchen Sie eine große Packung Merci-Schokoriegel. Öffnen Sie sie und kleben Sie jeweils um die bedruckte Seite des Riegels einfarbiges Papier. Darauf kann dann alles notiert werden, wofür man der Erzieherin dankt: Naseputzen, basteln, zuhören, rutschen …
  • Bunte Leckerei: Dieses kleine Dankeschön geht richtig schnell! Füllen Sie ein großes Einmachglas mit bunten Schokolinsen. Auf den Deckel kleben Sie ein rundes Schild mit der Aufschrift: „Danke für die kunterbunte Zeit“.

Wachsende Geschenkideen für Erzieher


Ihr Kind hat sich in seiner Zeit im Kindergarten weiterentwickelt, es hat viel erlebt, hat sich verändert – kurz: es ist gewachsen. Was liegt da näher, als der Erzieherin ein wachsendes Geschenk zu machen?

  • Überraschungsblume: Bemalen Sie einen Blumentopf, zum Beispiel mit dem Spruch „Danke, dass du mir beim Wachsen geholfen hast“. Ihr Kind darf natürlich helfen. Säen Sie schon einige Wochen vor dem Abschied Samen hinein, sodass am großen Tag grüne Spitzen zu sehen sind. Was genau dort wächst, wird aber nicht verraten. Besonders gut wachsende Samen sind zum Beispiel Ringelblume, Sonnenblume, Fleißiges Lieschen und Kapuzinerkresse.
  • Ich pflanze einen Baum: Bäume und Büsche, zum Beispiel Obstbäume oder Schmetterlingsflieder, kann eine Gruppe Kinder gemeinsam verschenken. Meist werden sie dann im Kindergarten eingepflanzt. Dazu kann ein Schild mit Gruppenfoto der Schenkenden gestaltet werden.

Abschiedsgeschenk für den Kindergarten


In vielen Kitas ist es üblich, nicht die Erzieherinnen persönlich zu beschenken, sondern den Kindergarten. Wenn alle Schulanfänger zusammenlegen, kann eine größere Anschaffung gemacht werden, von denen alle Kindergartenkinder etwas haben, zum Beispiel:

  • Spielgeräte wie Holzpferd, Netzschaukel oder Spielküche,
  • Möbel für drinnen oder draußen wie Bank, Hängeschaukel oder Hängematte,
  • umweltfreundliche Geschenke wie Vogelhaus oder Hochbeet,
  • kuschelige Accessoires wie Sitzkissen oder Sitzsack.

Besonders nett ist es, wenn die Gebenden am Geschenk verewigt sind. In eine Holzbank etwa lassen sich die Namen mit dem Brennpeter eingravieren, das Vogelhaus wird bemalt und auf die Kissen macht man Handabdrücke mit Textilfarben. So werden sich alle noch lange an die ehemaligen Kindergartenkinder erinnern!