1 altersstufe 1 laufen und bewegen?t=1520501167 5 kreativitaet?t=1520500959

Ideen zum 1. Geburtstag: das wird ein Fest!

Ihr Liebling ist schon fast ein Jahr alt? Wie schnell er doch gewachsen ist! Da muss der erste Geburtstag natürlich ordentlich gefeiert werden. Mit lieben Gästen, gut ausgesuchten Geschenken und ein wenig niedlicher Deko zeigen Sie: Heute ist dein großer Tag und ich freue mich so, dass du da bist!

Wen laden wir ein?

Der erste Geburtstag ist in der Regel ein Familienfest, denn alle freuen sich ja über das neue Mitglied der Sippe. Laden Sie Großeltern, Tanten, Onkels und Paten zu einer klassischen Kaffeetafel ein. Für das Baby darf es an diesem Tag ein süßes Brötchen, eine Waffel oder ein Keks sein. Halten Sie die Zahl der Gäste eher klein oder bestellen Sie sie über den Tag oder sogar über mehrere Tage verteilt. Babys normale Ruhepausen (Vormittagsschläfchen, Mittagsschlaf) und die Essenszeiten sollten Sie unbedingt einhalten, sonst hat am Ende niemand Freude an der Feier.

Welche Geschenke braucht unser Baby?

Bestimmt möchten Sie Ihrem kleinen Schatz etwas schenken! Suchen Sie am besten wenige schöne Geschenke aus, zum Beispiel:

  • ein Fühlbuch oder Pappbilderbuch
  • ein Kuscheltier,
  • ein niedliches T-Shirt
  • oder natürlich Spielzeug. Lassen Sie sich im Fachhandel beraten, was zum Alter passt: Tierfiguren, Fahrzeuge, Motorikspielzeuge … Spielzeug für Einjährige darf keine Einzelteile enthalten und muss gut in der kleinen Hand liegen.

Und die übrigen Gäste? Entscheiden Sie selbst, was Sie und Ihr Baby brauchen. Ihr kleiner Schatz wird nicht nach Geschenken verlangen oder enttäuscht sein, wenn er nur wenig bekommt. Teilen Sie den Gästen vorher mit, ob sie ein Geschenk mitbringen sollen oder nicht. 

Machen Sie ruhig Vorschläge, so bekommen Sie, was Ihr Baby wirklich brauchen kann. Es darf auch ruhig etwas Praktisches sein wie:

  • Kleidung, 
  • ein Rucksack oder eine Trinkflasche für die Kita,
  • ein Rutscheauto,
  • ein Möbelstück fürs Kinderzimmer.

Wenn sich mehrere Verwandte zusammentun, kann es auch etwas Größeres werden.

Niedliche Deko für den 1. Geburtstag

Eine durchdachte und umfangreiche Deko braucht Ihr Kleines jetzt noch nicht. Setzen Sie einfach ein paar Highlights, damit Ihr Baby merkt, dass heute ein besonderer Tag ist. Denken Sie daran, dass Deko weder giftig noch kleinteilig sein darf, schließlich nimmt das Geburtstagskind immer noch gern Dinge in den Mund.

  • Luftballons sind nicht nur eine kunterbunte Deko, sondern auch ein prima Spielzeug!
  • Luftschlangen machen im Nu den Hochstuhl, den Essplatz und den Geschenketisch bunt.
  • Auch unsere Wimpelkette "Happy Birthday" ist schnell gebastelt. Sie finden die Vorlage dafür im Downloadbereich.
  • Buntes Geschirr macht Freude. Verzichten Sie jedoch der Umwelt zuliebe auf Einweggeschirr. Investieren Sie lieber in ein hübsches Melamin-Set aus Teller und Becher, das Ihr Kleines nur einmal im Jahr benutzen darf, nämlich am Geburtstag.
  • Verzieren Sie den Geburtstagskuchen nach Lust und Laune mit bunter Zuckerdeko oder Schokoladenbuchstaben.

Ideen für einen unvergesslichen 1. Geburtstag

Partyspiele, Schatzsuche, Schnitzeljagd, all das ist am 1. Geburtstag noch nicht nötig. Aber es ist schön, ein paar Rituale einzuführen, die Sie in den nächsten Jahren beibehalten. Ihr Kind wird sich auf diese vertrauten Abläufe genauso freuen wie auf seine Geschenke.

  • Geburtstagskerzen: Natürlich wollen Sie am 1. Geburtstag und in den kommenden Jahren Kerzen für den Nachwuchs anzünden. Kränze und Züge für Kerzen können Sie kaufen. Es geht aber auch mit DIY. Sie brauchen dafür eine große Blockkerze und einen Kerzenpen (aus dem Bastelladen). Zeichnen Sie eine Skala auf und schreiben Sie von oben nach unten die Zahlen von 1 bis 18 dazu. Dekorieren Sie mit Wachsaufklebern. Nun wird jedes Jahr der zum Geburtstag passende Abschnitt abgebrannt. 
  • Für Teelichter eignet sich ein Holzklotz (ca. 6 x 6 x 12 cm). Bohren Sie oben ein für das Teelicht passendes Loch hinein. Bemalen Sie das Holz mit Acrylfarben. Schrauben Sie eine Schraube mit möglichst großem, flachen Kopf in die Vorderseite. Besorgen Sie im Bastelladen Holzzahlen, bemalen Sie sie und bekleben Sie jede auf der Rückseite mit einem Magneten. Mithilfe von Magnet und Schraube wird dann jedes Jahr die passende Zahl am Teelichthalter befestigt.
  • Geburtstagskrone: Sie ist wie so Vieles an diesem Tag ein Zeichen dafür, dass Ihr Kind etwas Besonderes ist.Nutzen Sie dafür unsere Bastelvorlage "Geburtstagskrone" aus dem Downloadbereich oder zeichnen Sie auf goldenen Tonkarton einen langen Streifen mit Zacken auf. Schneiden Sie ihn aus und verzieren Sie ihn nach Wunsch mit Glitzeraufklebern. Tackern Sie ihn im Kopfumfang Ihres Kleines zusammen (unbedingt von innen tackern, damit die Enden der Nadeln nicht am Kopf kratzen!). Ein Tipp: Seien Sie nicht enttäuscht, wenn Ihr Baby die unbekannte Kopfbedeckung nicht aufbehalten mag.
  • Geburtstagslied: Singen Sie morgens bei Kerzenlicht am Geburtstagstisch ein Lied , zum Beispiel „Zum Geburtstag viel Glück (Happy Birthday)“ oder „Viel Glück und viel Segen“.
  • Fotos: Vergessen Sie am großen Tag nicht, Fotos oder Videos zu machen. Sie werden später eine wunderschöne Erinnerung sein. Wer mag, legt spätestens jetzt ein Scrapbook an, in dem alle Erinnerungen festgehalten werden können.